Springe zum Inhalt

Der Krieg in der Ukraine bewegt uns. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, über unsere kirchlichen Netzwerke zu helfen (aktualisiert am 01.04.2022):

  • Über unseren Partner GAiN kann man Flüchtlingen Hygienepakete zukommen lassen. Diese Pakete können gepackt und direkt an die GAiN-Hauptzentrale geschickt werden oder aber auch zur Sammelstelle Kückelheim gebracht werden. Alle Infos zum Inhalt der Pakete in diesem Flyerund auf der Homepage von GAiN.
  • Das Forum Wiedenest e. V. hat eine Internetseite mit Hilfsmöglichkeiten aufgelegt. Unter anderem kann man dort auch Privatunterkünfte für Flüchtlinge anbieten.
  • Unser Gemeindeverband, das ChristusForum Deutschland, lädt zu besonderen Gebetstreffen ein. Alexander Rockstroh, der letztens noch zum Predigen bei uns war, macht in seiner Ansprache deutlich, dass wir Christen mit geistlichen Waffen kämpfen können. Außerdem gibt es hier ein Informationsforum.
  • Die EFG Hamburg-Altona bietet ein Friedenszeichen für die sozialen Netzwerke an.

Wir laden dich herzlich zu unseren nächsten Gottesdiensten ein!
Hier geht es zu den aktuellen Corona-Regeln.

Sonntag, 27.03.2022
9:15 Uhr, Mahlfeier #klassisch, Leitung: Veit Claesberg
10:30 Uhr, Gottesdienst mit Kindersegnung, Leitung: Veit Claesberg, Predigt: Jonathan Sonntag

Sonntag, 20.03.2022
10:30 Uhr, Gottesdienst, Leitung: Veit Claesberg, Predigt: Wolfgang Bremicker
Waffelessen nach dem Gottesdienst, zugunsten der Ukraine. Wir finanzieren Hygienepakete von GAiN.
19:30 Uhr, Abendgottesdienst #anbeten, Leitung: Natascha Brockhaus

Sonntag, 13.03.2022
10:30 Uhr, Gottesdienst, Leitung: Natascha Brockhaus, Predigt: Stefan Rapp