Gemeindewerkstatt

In der Gemeindewerkstatt treffen sich Gemeindeglieder in unregelmäßigen Abständen, um gemeinsam zu überlegen, wie die Arbeit der Gemeinde strukturiert und gefördert werden kann. Oberstes Ziel ist es, das Evangelium von Jesus Christus alters- und zielgruppengerecht weiter zu sagen. Die Gemeindewerkstatt plant und bringt auf den Weg, was diesem Ziel dient. Sie sieht sich dabei nicht auf Dauer als Verantwortlicher für die geplante Aktion, sondern in erster Linie als Ideensammler und Initiator. Über Vorschläge und Ideen, die die Gemeinde auf diesem Wege weiter bringen, freuen wir uns immer sehr!

Einige Beispiele, die auf Initiativen der Gemeindewerkstatt zurück gehen:

  • Das Gemeindefrühlingsfest wurde ins Leben gerufen
  • Ein neues, ansprechendes Gemeindelogo ist entworfen worden
  • Ein Survival Tracking Day für Jungscharler, Teens und jung Gebliebene fand statt
  • Verschiedene Schulungen für die Gemeinde wurden organisiert
  • Es gibt jetzt das Kaffeetrinken nach dem Gottesdienst
  • und manches mehr.

Gemeindeglieder, die Freude an dieser Arbeit haben, sind herzlich willkommen!

Foto: Regina Jebing / pixelio.de